Hausmittel für Ohrenschmerzen

Natürliche Hausmittel gegen Ohrenschmerzen

Hälst du den starken Ohrenschmerz nicht mehr aus, der dich nicht in Ruhe lässt? Hörst du nur die Hälfte der normalen Lautstärke? Dann bewahre Ruhe, es gibt mehrere Tricks und Hausmittel gegen den Ohrenschmerz, die dich das Problem vergessen lassen.

Viele Gründe können für den Ohrenschmerz ausschlaggebend sein. Einer davon ist, wenn Wasser ins Ohr tritt. In diesem Fall ist es das Beste wenn du Borsäure besorgen kannst. Einfach und günstig, und in jeder Apotheke erhältlich und hat die Eigenschaft das Wasser, dass in dein Ohr getreten ist, verdampfen zu lassen.

Wenn du Ohrenschmalz hast, kannst du auf Öl zurückgreifen. Zuerst erhitzt du einen Teelöffel mit Olivenöl und führst es in das betroffene Ohr mit einige Tropfen ein, vergewisser dich, dass das Öl gut eindringt und halte es einige Minuten aus. Das lockert den Schmalz. Später wiederhole das ganze mehrere Male, wasche anschließend dein Ohr mit einer Spritze (ohne Nadel!) mit Wasser aus. Du wirst sehen, wie der Schmalz trocknet und auf wunderbare Weise holst du dir so dein volles Gehör zurück.

Ein weiteres ausgezeichnetes Hausmittel gegen den Ohrenschmerz ist die Weideninfusion, die man für viele weitere Schmerzen anwendet, wie bei einer Grippe. Da die Infusion die gleichen Eigenschaften wie ein Aspirin (Salicina) besitzt, funktioniert er wie eine Schmerztablette. Denk daran: immer eine kleine Rinde pro Tasse mit Wasser und sie zum Kochen bringen. Anschließend kannst du es als Tee trinken. Ansonsten können dir auch die natürlichen Heilmittel für die Ohrenentzündung Erleichterung bieten, wenn das der Grund deiner Ohrenschmerzen ist.


WICHTIG: Die mission der "Hausmittel für Ohrenschmerzen" ist es, dir dabei zu helfen, informiert zu sein. NIEMALS ersetzt es die medizinische beratung

Es gibt keine kommentare

Sie können von Facebook und Google+ kommentieren, oder wenn Sie es vorziehen, anonym zu kommentieren aus unserem System zu tun

Kommentare auf Facebook
Kommentare auf Innatia

Schreibe deinen kommentar in "Hausmittel für Ohrenschmerzen"

Kommentare auf Google+