Eigenschaften der Chayote

Vorteile der Chayote oder Tayote

Die Chayote, Chayota, Tayota oder Luftkartoffel ist die Frucht des Sechium edule, der wissenschaftliche Name der Chayotera, einer ursprünglich südamerikanischen Pflanze, die so viele Namen wie Orte hat, an denen sie angebaut wird und von der man sowohl die Früchte als auch die Blätter benutzt.

Auch wenn sie eine Frucht ist, die Chayote wird in vielen Gerichten angewandt als wäre sie ein grünes Gemüse, besonders in Zentralamerika. Jeder Ort gibt ihr einen bestimmten Namen, man kennt sie auch unter Chayota, Tayota, stachelige Kalebasse, Luftkartoffel und viele weitere Bezeichnungen.

Die Chayote besitzt ausgezeichnete Eigenschaften und ihr Konsum bringt viele Vorteile für die Gesundheit. Sie besitzt einen hohen Anteil an Antioxidanten und Vitamin C und sehr wenig Kalorien. Sie ist besonders geeignet, um dem Kreislauf zu helfen, bei Diabetes zu wirken, bei Magenkrankheiten und auch wegen ihrer harnfördernden Eigenschaften, gegen die Zurückhaltung des Urins.

Man isst nicht nur die Frucht, sondern nutzt auch die Blätter und die Wurzel. Die Blätter werden bei Tees angewandt, während die Wurzeln als Ersatz für Kartoffeln dienen können. Andererseits unterstützen 100 Gr Frucht nur 22 Kalorien, mit 0,2% Fett, ohne gesättigte Fettsäuren zu besitzen oder Cholesterin und mit einem Inhalt von 2,2 GR Ballaststoffen, 22,4 mg Kalzium und 165 Kalium, 5,1 Gr Kohlehydrat und 1,1 GR Proteine und wichtige Aminosäuren, sehr vorteilhaft für die Gesundheit. Aus all diesen Gründen kann die Cayote in die hypokalorische Diät unter anderen Nahrungsmitteln mit aufgenommen werden, um Gewicht zu verlieren.


Es gibt keine kommentare

Sie können von Facebook und Google+ kommentieren, oder wenn Sie es vorziehen, anonym zu kommentieren aus unserem System zu tun

Kommentare auf Facebook
Kommentare auf Innatia

Schreibe deinen kommentar in "Eigenschaften der Chayote"

Kommentare auf Google+