Schonkost für Kinder

Menüs für Kinder Schonkost

Die Kindheit ist die Zeit der größten körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung. Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle in diesem Lebenszyklus. Die Aufnahme von Mikro- und Makronährstoffen bei der Schonkost für Kinder stärkt die ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

Die Kindheit ist die Zeit der größten körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung. Das erstreckt sich von der Geburt bis zur Pubertät. Die Ernährung ist äußerst wichtig in dieser Etappe des Lebens, denn dank ihr kann man eine bessere physische und geistliche Entwicklung erhalten.

Innerhalb dieses Zeitraums ändern sich die Anforderungen. Die Bedürfnisse eines Babys sind nicht die gleichen wie die eines Kindes von 6 Jahren oder eines Kindes von 12 Jahren. Die beste Art bestimmte Diäten für gesunde Kinder festzulegen, ist die Kindheit in 3 Etappen zu teilen.

  • Säuglinge von 0 bis 2 Jahre
  • Kleinkind von 2 bis 6 Jahre
  • Kind von 6 bis 12 Jahre

Die Ernährung hat als Ziel die notwendigen Nährstoffe der Etappe abzudecken. Im Allgemeinen kann man festlegen welches die Nährstoffe sind, die in einem Menü für Kinder Schonkost enthalten sein sollten, wichtige Nährstoffe und Grundnährstoffe, damit ein Kind gesund und stark aufwächst. Es sollte klar sein, dass hier die Nahrungsmittel angezeigt werden, die in einem Menü fur Kleinkinder und Kinder enthalten sein sollten.

Die Menüs für Schonkost für Kinder sollten folgendes enthalten.

  • Milchprodukte: 3 Rationen täglich (2 Gläser Milch täglich) plus eine Portion Käse.
  • Eier: 3 ganze Eier pro Woche, Eiweiß täglich.
  • Fleisch: 2 Portionen Fleisch täglich (2 Mal in der Woche Fisch, 2 Mal in der Woche Hühnchen, 3 Mal pro Woche Kalbfleisch).
  • Gemüse: 3 bis 5 Rationen täglich. Sowohl roh als auch gekocht.
  • Obst: 3 Rationen täglich, von denen einen eine Zitrusfrucht sein sollte.
  • Hülsenfrüchte: 1 Ration, kann Fleisch oder Ei ersetzen.
  • Fette: Maisöl, Traubenöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl als Gewürz. Versuche frittiertes zu vermeiden. Butter, Magarine nur sporadisch.
  • Zucker: Nur als Süßungsmittel für Tee oder Milch.
  • Süßes: Sporadisch.
  • Getränke: Das Beste ist Wasser, wenn das nicht akzeptiert wird, kann man Säfte, Shakes oder leichte Erfrischungen trinken.

Diese Auswahl an Nahrungsmitteln bilden Teil der Schonkost für Kinder, jedes Einzelne von ihnen unterstützt Nährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralien), die für das optimale Wachstum sowie auch für den Körper und den Geist notwendig sind.


WICHTIG: Die mission der "Schonkost für Kinder" ist es, dir dabei zu helfen, informiert zu sein. NIEMALS ersetzt es die medizinische beratung

Es gibt keine kommentare

Sie können von Facebook und Google+ kommentieren, oder wenn Sie es vorziehen, anonym zu kommentieren aus unserem System zu tun

Kommentare auf Facebook
Kommentare auf Innatia

Schreibe deinen kommentar in "Schonkost für Kinder"

Kommentare auf Google+