Wie man eine Babydecke häkelt

Häkeldecke für Babys

Die gehäkelten Decken sind ideal, um dein Baby zu wärmen, denn sein Material gibt Wärme und geeignete Weiche. Lerne, wie man Babydecken häkelt und dein Baby ist immer gewärmt und glücklich. Es ist ganz einfach.

Decken für Babys zu häkeln, ist keine schwere Aufgabe, denn es geht nur darum, den ausgewählten Stich zu wiederholen, bis man eine geeignete Größe erreicht.

Um eine Decke für dein Baby zu häkeln, ist es ausreichend, wenn du dieser Vorlage Schritt für Schritt folgst:

  1. Wählen einen schönen Stich. Wenn du eine offene Häkelarbeit willst, kannst du z. b. den schnellen Stich nehmen. Wenn du aber lieber eine eher geschlossene Arbeit haben willst, kannst du den tunesischen Stich nehmen.
  2. Bestimme die Größe, die du für die Decke haben willst. Allgemein sind es Quadrate oder Rechtecke, die zwischen 80 cm und ein Meter seitwärts groß sind. Trotzdem kannst du es noch größere oder kleiner machen, wie du willst.
  3. Häkel die Decke, bis du die gewünschte Größe erreichst.
  4. Wende eine Endung an deine Arbeit an. Du kannst Zacken, Fransen oder Spitze wählen.

Fertig! Siehst du es ist ganz einfach und dein Baby kommt superwarm durch den Winter.


Es gibt keine kommentare

Sie können von Facebook und Google+ kommentieren, oder wenn Sie es vorziehen, anonym zu kommentieren aus unserem System zu tun

Kommentare auf Facebook
Kommentare auf Innatia

Schreibe deinen kommentar in "Wie man eine Babydecke häkelt"

Kommentare auf Google+