Mittel zur Wundheilung

Natürliche Mittel zur Heilung von Wunden

Ist es dir schon einmal passiert, dass eine Hautwunde einfach nicht verheilen wollte? Zum Glück gibt es Pflanzen, welche die Fähigkeit haben dir zu helfen. Du musst also nichts weiter tun, als eines der natürlichen Hausmittel zu übernehmen, die wir dir hier vorschlagen.

Hautverletzungen verheilen bei einigen Leuten üblicherweise nur sehr schwer. Aber es steht fest, dass es immer natürliche Hausmittel gibt, mit denen man Unterstützung leisten kann. Einige Pflanzen haben besondere Fähigkeiten für verletzte Haut und tragen zu ihrer Heilung bei.

Eines der beliebtesten Hausmittel zur Wundheilung ist Aloe Vera. Fast magisch anmutend in Bezug auf die Haut ist es darüber hinaus äußerst preiswert und einfach anzuwenden. Damit die Wunde verheilt, reicht es, sie täglich mit Aloe-Fruchtfleisch einzureiben

Auch die Zitrone kann gut für die Verheilung von Wunden auf der Haut sein. Denn sie hat antiseptische und wundheilende Eigenschaften. Die negative Seite der Nutzung ist der unvermeidliche Schmerz, den sie in einigen Wunden, in denen du sie anwendest, auslöst.

Andere Pflanzen, die in der Welt der natürlichen Medizin als Wundheilmittel angesehen werden, sind unter anderem das Johanniskraut (stimuliert die Bildung von Hautgewebe), der Wegerich oder Rizinus.

Leidest du unter Aknenarben? Dann sieh dir den folgenden Artikel an: Wie man Aknenarben los wird.


WICHTIG: Die mission der "Mittel zur Wundheilung" ist es, dir dabei zu helfen, informiert zu sein. NIEMALS ersetzt es die medizinische beratung

Es gibt keine kommentare

Sie können von Facebook und Google+ kommentieren, oder wenn Sie es vorziehen, anonym zu kommentieren aus unserem System zu tun

Kommentare auf Facebook
Kommentare auf Innatia

Schreibe deinen kommentar in "Mittel zur Wundheilung"

Kommentare auf Google+